Willkommen auf den Seiten des Klosters Heilig Kreuz und des Geistlichen Zentrums in Püttlingen.

Wir laden Sie herzlich ein, auf den folgenden Seiten und Registern die Ordensgemeinschaften, das Kloster Heilig Kreuz – eine Ikone der Moderne – mit seinen international berühmten Kunstwerken und die vielfältigen Angebote des Geistlichen Zentrums näher kennen zu lernen.

Neben attraktiven Veranstaltungen bieten wir Ihnen aber auch die individuelle Beratung und unsere Hilfe an. Nutzen Sie die angebotenen Kontaktmöglichkeiten und erfahren Sie mehr über das einmalige religiöse und kulturelle Zentrum im Herzen der Großregion, das von engagierten Bürgern für ihre Mitbürger und die Ordensschwestern errichtet wurde.

 

A K T U E L L :

Klosterchronik „Europa und Glaube bieten Zukunft“ erschienen

Ergreifender Gedenkgottesdienst zum 60. Todestag von Pater Alfons Maria Reinstadler am 28.12.2020 in der Klosterkirche

Pater Alfons Maria Reinstadler, Redemptorist und Gründer der Klöster Heiligenborn/ Bous und Hl. Kreuz/ Püttlingen

Eine Erinnerung von Prof. Dr. Dr. Thomas Gergen

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den ausführlichen Berichten unter der Rubrik “ AKTUELLES
Die Klosterkirche ist tagsüber für Beterinnen und Beter geöffnet. Bitte beachten Sie die Hygieneregeln. Messintentionen werden weiterhin entgegen genommen. Das Geistliche Zentrum und die Pforte sind für Publikum unter Beachtung der Hygieneregeln geöffnet.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den aktuellen Ankündigungen unter der Rubrik   „GOTTESDIENSTE

Für Einzelne besteht die Möglichkeit zum seelsorglichen Gespräch. Wir bitten um telefonische Absprache. Dies gilt auch für den Empfang des Bußsakraments.

 

Aktuelle Informationen zum Umgang mit der Corona-Pandemie im kirchlichen Bereich finden Sie hier: https://www.bistum-trier.de/home/corona-virus-informationen/

WegWort

zum Fest Kreuzerhöhung

 

IM KREUZ IST HEIL

IM KREUZ IST LEBEN

IM KREUZ IST HOFFNUNG

 

Ausgestreckt und mit weiten Armen hängst Du, Herr, am Kreuz,

um alle an Dich zu ziehen, um allen zu sagen:  „ Für Dich … „

um allen in ihren Nöten Trost zu schenken.

So bringen wir Dir unsere Welt:

Erbarme Dich derer, die leiden, Angst haben, verzweifelt und einsam sind.

Erbarme Dich aller, die an Corona erkrankt oder verstorben sind.

Erbarme Dich derer, die aufgrund der Pandemie sozial und wirtschaftlich leiden.

Gieße Deinen Geist in die Herzen der Menschen.

Erneuere Du das Angesicht der Erde, Du, Herr, der Du ausgestreckt und

mit weiten Armen am Kreuz hängst, schenke uns Heil, Leben und Hoffnung.